Pressemeldungen

  • Donnerstag
    31.05.2018
    41/18|Berlin
    eHealth bei Diabetes

    Der Beschluss des Deutschen Ärztetages, das Fernbehandlungsverbot für Ärzte aufzuheben, muss nach Ansicht des BVMed nun schnell in den Bundesländern umgesetzt werden. "Wir brauchen eine schnelle Umsetzung des Beschlusses und eine intelligente Nutzung digitaler Technologien, um bei den Chancen der Digitalisierung für die Patientenversorgung in Deutschland nicht den Anschluss zu verlieren", sagte BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt.

    Mehr
  • Mittwoch
    30.05.2018
    40/18|Berlin
    Körperstolz-Motiv Hüftgelenkprothese: Claudia Weber

    Die Medizintechnologie-Kampagne "Körperstolz – Jeder Mensch ist einzigartig" des BVMed wird 2018 mit drei neuen Patientengeschichten fortgesetzt. Dabei erzählen ein junger Inkontinenz-Patient, eine sportliche Hüftgelenk-Prothesenträgerin sowie ein aktive ältere Dame mit künstlicher Herzklappe ihre Geschichten.

    Mehr
  • Dienstag
    29.05.2018
    39/18|Berlin
    Homecare

    Die Probleme bei der Umsetzung des Hilfsmittel-Reformgesetzes HHVG und die veränderten Versorgungsstrukturen in der Hilfsmittel-Versorgung durch Digitalisierung und Vernetzung stehen im Mittelpunkt des 5. Homecare-Management-Kongresses am 28. November 2018 in Berlin. Eröffnet wird der Kongress mit einer gesundheitspolitischen Runde am Vorabend zur Bewertung der Hilfsmittelreform aus Sicht der Parteien.

    Mehr
  • Montag
    28.05.2018
    38/18|Berlin / Köln / Frankfurt

    Am 25. Mai 2017 ist die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung in Kraft getreten. Doch auch nach zwölf Monaten sind noch immer viele Fragen zur praktischen Umsetzung offen. Darauf machen die in der "Arbeitsgruppe MPG der Industriefachverbände" (AG MPG) organisierten Verbände eindringlich aufmerksam. Die deutschen Industriefachverbände befürchten einen deutlichen Engpass bei den Benannten Stellen und bei der Implementierung der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) mit negativen Auswirkungen auf die MedTech-Branche und den Gesundheitsmarkt.

    Mehr
  • Mittwoch
    23.05.2018
    37/18|Berlin

    Der BVMed informiert in seinem aktuellen Newsletter "MedTech ambulant" über die neuen Regelungen zum Entlassmanagement im Krankenhaus und die Verordnung von Hilfsmitteln und Verbandmitteln. Für "zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel" wie Inkontinenz- und Stomaprodukte sind Entlassverordnungen für den Bedarf von bis zu 7 Tagen möglich. Die Begrenzung der Verordnungsdauer gilt nicht für "zum Gebrauch bestimmte Hilfsmittel" wie Gehhilfen oder Antidekubitussysteme. Die Kooperation zwischen Krankenhäusern und Leistungserbringern bei der Umsetzung der nachstationär erforderlichen Hilfsmittelversorgung ist dabei weiter zulässig.

    Mehr
  • Donnerstag
    17.05.2018
    36/18|Köln
    Gruppenbild mit Gründern und Jury

    Der erste "MedTech Start-up Pitch Day" von BVMed, Earlybird, Barmer, High-Tech Gründerfonds und Medtech Zwo hat am 16. Mai 2018 in Köln Start-ups aus den Bereichen digitale Medizin, Rehabilitation und Gesundheitsversorgung mit Medizinprodukte-Unternehmen, Krankenkassen und Geldgebern zusammengebracht. Die zehn besten von einer Jury ausgewählten jungen MedTech-Gründer präsentierten auf der BVMed-Konferenz "MedTech Radar Live 2018" ihre Technologie- und Geschäftsideen und holten sich Feedback von den Experten.

    Mehr
  • Freitag
    11.05.2018
    35/18|Berlin
    Homecare

    Der BVMed hat die gesetzlichen Krankenkassen aufgefordert, ihre Versicherten bei der Hilfsmittel-Versorgung besser über ihre Rechte zu informieren. Dazu gehört eine Information zu dem Recht, gegen einen ablehnenden Leistungsbescheid der Krankenkasse Widerspruch einlegen zu können. Hintergrund ist, dass das Bundesversicherungsamt (BVA) in einem Sonderbericht deutliche Kritik an der Informiertheit der Versicherten äußert.

    Mehr
  • Dienstag
    08.05.2018
    34/18|Berlin
    Stent-Retriever zur Schlaganfall-Therapie (Thrombektomie)

    Zum nationalen "Tag gegen den Schlaganfall" am 10. Mai 2018 weist der BVMed auf den rasanten medizintechnischen Fortschritt bei Vorsorge und Behandlung von Schlaganfällen hin. Rund 80 Prozent der 260.000 Schlaganfälle pro Jahr in Deutschland werden durch ein Blutgerinnsel (Thrombus) verursacht, das ein Blutgefäß im Gehirn verschließt. Die Entfernung des Blutgerinnsels aus den Hirnarterien mittels eines Mikro-Katheters, die sogenannte mechanische Thrombektomie, hat sich mittlerweile als Standard durchgesetzt.

    Mehr
  • Montag
    07.05.2018
    33/18|Berlin
    20110518_bvmedvarizen1jpg

    Der BVMed spricht sich für die Beibehaltung der Zusatz-Weiterbildung von Ärzten in Phlebologie aus. Hintergrund ist, dass der Deutsche Ärztetag in dieser Woche über die Abschaffung der Zusatzbezeichnung "Phlebologie" entscheidet. Die BVMed-Experten halten die Spezialisierung auf Erkrankungen der Venen für dringend erforderlich.

    Mehr
  • Freitag
    04.05.2018
    32/18|Berlin
    Homecare: Dekubitusversorgung

    Zur anstehenden Fortschreibung der Produktgruppe 11 "Hilfsmittel gegen Dekubitus" des Hilfsmittelverzeichnisses durch den GKV-Spitzenverband hat das Dekubitus-Forum des BVMed gefordert, dass die Auswahl des richtigen Produktes über eine Risikobewertung erfolgen muss. "Die Dekubitusgrade dürfen dabei keine Rolle spielen. Angaben zu den Graden sollten komplett aus der PG 11 gelöscht werden", sagte die Hilfsmittel-Expertin des BVMed, Daniela Piossek. Die Auswahl des richtigen Antidekubitus-Hilfsmittels sei entscheidend für eine hochwertige und zuverlässige Versorgung des betroffenen Patienten, so der BVMed.

    Mehr
  • Donnerstag
    03.05.2018
    31/18|Berlin
    startbild

    Um einen effektiven Infektionsschutz zu gewährleisten, sollten nach Ansicht des BVMed Hygienemaßnahmen extrabudgetär vergütet werden. Die Vermeidung von Krankenhausinfektionen beginnt dabei mit einer konsequenten Händedesinfektion, sagte BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt zum Welt-Händehygienetag am 5. Mai 2018. Wie die Händedesinfektion korrekt durchgeführt werden sollte, zeigt der BVMed auf einer Infografik.

    Mehr

©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik