Studiengänge

Studiengänge in der Medizintechnik

Liste der Studiengänge


Assistive Technologies

Niedersachsen: Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth (B.Eng.)

Augenoptik/Optometrie

Baden-Württemberg: Hochschule Aalen (B.Sc.)
Bayern: Hochschule München (B.Sc.)
Berlin: Beuth Hochschule (B.Sc. & M.Sc.)
Thüringen: Ernst-Abbe-Hochschule Jena (B.Sc.)
Brandenburg: Technische Hochschule Brandenburg (B.Eng.)

Optometrie/Vision Science

Thüringen: Ernst-Abbe-Hochschule Jena (M.Sc.)

Biomechanik

Baden-Württemberg: Hochschule Offenburg (B.Eng.)

Biomedical Engineering

Baden-Württemberg: Universität Heidelberg (M.Sc.)
Bayern: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (B.Sc.)
Hamburg: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (M.Sc.)
Nordrhein-Westfalen: FH Aachen University of Applied Sciences (B.Eng.)
Nordrhein-Westfalen: FH Aachen University of Applied Sciences (M.Sc.)
Schleswig-Holstein: Universität Lübeck (M.Sc.)

Biomedical Management and Marketing

Nordrhein-Westfalen: Hochschule Hamm-Lippstadt (Master)

Biomedizinische Technik

Bayern: Hochschule Ansbach (B.Sc.)
Bayern: Hochschule Landshut (B. Eng.)
Berlin: TU Berlin (Master)
Hessen: Technische Hochschule Mittelhessen (B.Sc.)
Mecklenburg-Vorpommern: Universität Rostock (B.Sc.)
Nordrhein-Westfalen: Fachhochschule Aachen (B.Eng.)
Nordrhein-Westfalen: Hochschule Hamm-Lippstadt (B.Eng.)
Saarland: Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes University of Applied Sciences (B.Sc.)
Sachsen-Anhalt: Hochschule Anhalt (B.Eng.)

Biomedizintechnik

Schleswig-Holstein: Fachhochschule Lübeck (B.Sc.)

Biotechnologie

Thüringen: Ernst-Abbe-Hochschule Jena University of Applied Sciences (B.Eng.)

Dentaltechnologie

Niedersachsen: Hochschule Osnabrück (B.Sc.)

Digitale Medien, Schwerpunkt medizinische VR-, AR- und 360-Grad-Anwendungen (mit dem dualen Partner Fresenius)

Baden-Württemberg: Duale Hochschule Baden-Württemberg (B.A.)

Elektrotechnik, Studienrichtung Medizintechnik

Baden-Württemberg: Duale Hochschule Baden-Württemberg (B.Eng.)

Elektro- und Informationstechnik

Bayern: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (M.Eng.)

Hörakustik

Baden-Württemberg: Hochschule Aalen (B.Sc.)
Schleswig-Holstein: Fachhochschule Lübeck (B.Sc.)

Hörtechnik und Audiologie

Niedersachsen: Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth (B.Eng.)

Klinische Medizintechnik

Nordrhein-Westfalen: Universität Bonn (M.Sc.)

KrankenhausPlanungTechnik

Hessen: Technische Hochschule Mittelhessen (B.Eng.)

Angewandte Materialwissenschaften

Baden-Württemberg: Hochschule Furtwangen University (M.Sc.)

Mathematische Biometrie

Baden-Württemberg: Universität Ulm (B.Sc.)
Baden-Württemberg: Universität Ulm (M.Sc.)

Medical Biometry/ Biostatistics

Bremen: Universität Bremen (M.Sc.)

Medical Devices and Healthcare

Baden-Württemberg: Hochschule Furtwangen University (MBA)

Medical Engineering

Baden-Württemberg: Hochschule Furtwangen University (B.Sc.)
Sachsen: Technische Universität Chemnitz (B.Sc.)
Sachsen: Technische Universität Chemnitz (M.Sc.)

Medizinisch-Technische Informatik

Baden-Württemberg: Hochschule Reutlingen (B.Sc.)
Bayern: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (Bachelor)

Medizinische Biotechnologie

Mecklenburg-Vorpommern: Universität Rostock (Bachelor & Master)

Medizinische Ingenieurwissenschaft

Schleswig-Holstein: Universität Lübeck (B.Sc. & M.Sc.)

Medizinische Physik und Strahlenschutz

Hessen: Technische Hochschule Mittelhessen (B.Sc.)

Medizinische Radiologie-Technologie

Bayern: IB Hochschule (B.Sc.)

Medizinische Informatik

Baden-Württemberg: Universität Heidelberg (B.Sc.)
Baden-Württemberg: Hochschule Mannheim (B.Sc.)
Bayern: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (B.Sc.)
Niedersachsen: Technische Universität Braunschweig (Bachelor & Master)
Rheinland-Pfalz: Fachhochschule Kaiserslautern University of Applied Sciences (Bachelor)
Schleswig-Holstein: Universität Lübeck (B.Sc. & M.Sc.)

Medizininformatik

Brandenburg: Technische Hochschule Brandenburg (B.Sc.)

Medizinische Orthobionik

Niedersachsen: Private University of Applied Sciences - Hochschule Göttingen (M.Sc.)

Medizinische Physik

Nordrhein-Westfalen: Universität Düsseldorf (B.Sc.)
Rheinland-Pfalz: Technische Universiät Kaiserslautern (M.Sc.)
Sachsen-Anhalt: Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg (B.Sc.)

Medizinische Physik und Technik

Rheinland-Pfalz: Technische Universiät Kaiserslautern (Zertifikatsstudiengang)

Medizintechnik

Baden-Württemberg: Hochschule Mannheim (B.Sc.)
Baden-Württemberg: Hochschule Pforzheim (B.Eng.)
Baden-Württemberg: Hochschule Offenburg (B.Sc.)
Baden-Württemberg: Hochschule Offenburg (M.Sc.)
Baden-Württemberg: Hochschule Ulm (B.Eng.)
Baden-Württemberg: Karlsruher Institut für Technologie (B.Sc.)
Baden-Württemberg: Universität Stuttgart (B.Sc.)
Baden-Württemberg: Universität Stuttgart (M.Sc.)
Baden-Württemberg: Universität Tübingen (B.Sc.)
Bayern: Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (B.Sc.)
Bayern: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (M.Sc.)
Bayern: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (B.Sc. & M.Sc.)
Bayern: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (B.Eng.)
Hamburg: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (B.Sc.)
Hessen: Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden
Hessen: Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden (Masterstudiengang)
Niedersachsen: Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth (B.Eng.)
Nordrhein-Westfalen: Hochschule Südwestfalen University of Applied Sciences (B.Eng.)
Rheinland-Pfalz: Hochschule Koblenz (B.Sc.)
Rheinland-Pfalz: Hochschule Trier (B.Sc.)
Sachsen-Anhalt: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (B.Sc.)
Thüringen: Ernst-Abbe-Hochschule Jena University of Applied Sciences (B.Eng.)

Medizintechnik (dual)

Baden-Württemberg: Hochschule Ulm (B.Eng.)
Rheinland-Pfalz: Balthasar-Neumann-Technikum Trier (Staatlich geprüfter Techniker)

Medizintechnik im Praxisverbund

Niedersachsen: Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth (B.Eng.)

Medizintechnik/ Industrial MedTec

Baden-Württemberg: Hochschule Furtwangen University (B.Sc.)

Medizintechnische Wissenschaften

Baden-Württemberg: Duale Hochschule Baden-Württemberg (Aufbaustudium)

Molekulare Biomedizin

Nordrhein-Westfalen: Universität Bonn (B.Sc.)

Molekulare und Technische Medizin

Baden-Württemberg: Hochschule Furtwangen University (B.Sc.)

Orthobionik

Niedersachsen: Private University of Applied Sciences - Hochschule Göttingen (B.Sc.)

Physikalische Technik/ Medizinphysik

Berlin: Beuth Hochschule für Technik Berlin (B.Eng.)

Sport- und Gesundheitstechnik

Nordrhein-Westfalen: Hochschule Hamm-Lippstadt (B.Eng.)

Sportmedizinische Technik

Rheinland-Pfalz: Hochschule Koblenz (B.Sc.)

Sport- und Rehatechnik

Rheinland-Pfalz: Hochschule Trier (B.Eng.)

Sports-/Reha-Engineering

Niedersachsen: Private University of Applied Sciences - Hochschule Göttingen (M.Sc.)

Technische Orthopädie

Nordrhein-Westfalen: Fachhochschule Münster (B.Eng; auch dual)

Technoethik (Technoethik der Medizin | Technoethik der Informatik)

Rheinland-Pfalz: Technische Universität Kaiserslautern (Zertifikatsstudiengang)

Dies ist keine vollständige Liste. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte: kommunikation@bvmed.de
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Ausgezeichnete Berufsaussichten

    Die Berufsaussichten in der Medizintechnologie-Branche sind für Ingenieure und Medizintechniker, aber auch für Marketingspezialisten im Allgemeinen ausgezeichnet. Der Bedarf an Ingenieuren und Naturwissenschaftlern wird nach Expertenmeinung weiter steigen. Ein Grund ist der Erfolg der medizintechnischen Unternehmen aus Deutschland auf dem Weltmarkt. Mehr

  • Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage 2021

    Die MedTech-Branche zeigt sich vom Corona-Krisenjahr 2020 leicht erholt. Nach einem Umsatzrückgang von 2,1 Prozent im Vorjahr erwartet die Branche 2021 in Deutschland ein Umsatzwachstum von 3,0 Prozent. Die Gewinnsituation ist jedoch durch gestiegene Rohstoff- und Logistikkosten stark angespannt. Dennoch bleibt die Branche ein Jobmotor, die Zahl der Arbeitsplätze steigt weiter. Der mit Abstand größte Bremser der künftigen MedTech-Entwicklung bleibt die MDR. Die Unternehmen fordern vor allem eine vereinfachte Neuzertifizierung für bewährte Bestandsprodukte sowie Förderprogramme für KMU. Durch die Krise gewinnen die Themen Digitalisierung und Ambulantisierung weiter an Bedeutung. Dabei sehen die Unternehmen das größte Potenzial in Datenanalysen, Cloud-Technologien und KI. Die MedTech-Branche fordert dafür einen besseren Zugang zu Versorgungsdaten. Mehr

  • Beschäftigung für über 235.000 Menschen in Deutschland

    Die MedTech-Branche beschäftigt in Deutschland insgesamt über 235.000 Menschen. Alleine in den letzten 5 Jahren sind über 10.000 neue Stellen geschaffen worden. Jeder Arbeitsplatz in der Branche sichert zudem 0,75 Arbeitsplätze in anderen Sektoren. Mehr


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik