Ausbildung

Ausbildungsmöglichkeiten in der MedTech-Branche

Naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe



Bei den naturwissenschaftlichen Ausbildungsberufen ist ein Interesse an den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sehr wichtig. In den Ausbildungen des Chemie- oder BiologielaborantenIn werden Laborversuche durchgeführt, protokolliert und analysiert. Die Ergebnisse werden später weitergegeben, um geeignete medizintechnische Produkte produzieren zu können. Es wird versucht, durch eine Analyse verschiedener Faktoren neue Behandlungswege zu finden. Neben den Schwerpunkten in Chemie oder Biologie erhalten die Auszubildenden auch Einblicke in andere naturwissenschaftliche Bereiche wie der Physik. Trotz einer großen Vermittlung von theoretischen Grundkenntnissen können viele Versuche im Labor durchgeführt werden.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Das Fachgebiet Management im Gesundheitswesen der TU Berlin bietet auch in diesem Jahr wieder den E-Learning-Kurs "HTA Online" an. Der Kurs ist berufsbegleitend konzipiert und umfasst neben interaktiven und moderierten Online-Phasen in der Zeit vom 6. September 2019 bis zum 16. Februar 2020 drei Präsenzveranstaltungen. Weiterlesen

  • Das T5-Karriereportal, mit dem der BVMed in Kooperation seine Jobbörse anbietet, ist in den Kategorien Informatiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler erneut als beste Jobbörse ausgezeichnet worden. Das ergab die aktuelle Nutzerumfrage "Jobbörsen-Kompass" mit über 40.000 Bewertungen – eine unabhängige Initiative des HR-Fachportals Crosswater job-Guide. Weiterlesen

  • MedTech-Studiengänge sind im Kommen

    Ein Weg in die Branche ist ein Studium der Medizintechnik. Mittlerweile gibt es über 80 Universitäten, Fachhochschulen und Studienakademien, die einen solchen Studiengang anbieten. Hier gibt es eine Übersicht zu allen Studiengängen... Weiterlesen


©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik