Veranstaltungen

Wir pflegen bei unseren Konferenzen, Seminaren und Schulungen hohe Qualitätsansprüche in Sachen Inhalt und Performance. Dabei wollen wir neue Themen setzen und den Wandel der Zeit zukunftsorientiert mitgestalten.

Fachlich und sozial hoch kompetente Referenten und Dozenten vermitteln branchenspezifisches Fachwissen, das Ihnen im Wettbewerb ein starkes Fundament, vielleicht sogar einen Vorsprung, bieten soll.

Künftig wollen wir von der Bundesagentur für Arbeit geförderte Bildungsmaßnahmen anbieten. Gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten ist das eine gute Chance für Unternehmen und ihre Mitarbeiter.

Nachstehend finden Sie eine Gesamtübersicht unseres Angebotes. Über die Menüpunkte in der linken Spalte können Sie zudem gezielt nach Angeboten aus bestimmten Themenbereichen filtern.
  • Donnerstag, 22.04.2021

    Auftragsvergaben durch private und öffentliche Krankenhausträger
    Über den Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) werden Bund und Länder ab 2021 bis zu 4,3 Mrd. Euro an Fördergeldern für Krankenhäuser zur Verfügung stellen. Das Investitionsprogramm dient Investitionen von Krankenhäusern insbesondere in den Bereichen moderne Notfallkapazitäten, Digitalisierung und IT-Sicherheit. Für Hersteller von Medizinprodukten und Anbieter relevanter Leistungen und Dienste im Gesundheitswesen ist - neben den im einzelnen förderfähigen Projekten - von Bedeutung, wie durch den KHZF geförderte Projekte durch die Krankenhäuser vergeben werden und inwieweit Krankenhausträger bereits bei der Anmeldung von Förderprojekten beraten werden dürfen.

    Mehr
  • Dienstag, 27.04.2021

    Mitarbeiter im Marketing oder Produktmanagement haben eine Schlüsselrolle für den Erfolg eines Unternehmens. Die richtige Strategie entwickeln, Produktvorteile erkennen, formulieren und im Zusammenspiel mit Agenturen an Entscheidungsträger und Kunden kommunizieren – dies sind Fähigkeiten, die professionelle Produkt- oder Marketing-Manager kontinuierlich aktualisieren und ausbauen. Dieses Online-Seminar gibt direkt umsetzbare Anregungen und Tipps, wie Sie Kunden gewinnen und Ihr Unternehmen stärken können.

    Mehr
  • Donnerstag, 29.04.2021

    Die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) erhöht für Hersteller die Anforderungen für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Im Zuge der MDR ändern sich auch die Pflichten und Verantwortlichkeiten für die zum Teil neu in den gesetzlichen Bestimmungen aufgenommenen Wirtschaftsakteure. Pflichten für Hersteller, EU-Repräsentanten, Importeure, Händler, die neu zu benennende verantwortliche Personen für Einhaltung der Regulierungsvorschriften sind neu in der MDR definiert.

    Mehr
  • Donnerstag, 29.04.2021
    | Verschoben auf den 27. und 28.09.2021 !

    Mehr
  • Dienstag, 04.05.2021

    Den Teilnehmern werden die Chancen und Risiken bei der Wahl des für sie richtigen Vertragsinstrumentes aufgezeigt. Darüber hinaus werden der richtige Umgang mit kritischen Vertragsklauseln sowie mögliche Rechtswege bei Unstimmigkeiten erklärt. Sie können erlebte Situationen diskutieren und mit den Referenten praxisnah rekapitulieren.

    Mehr
  • Mittwoch, 05.05.2021

    Die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) erhöht für Hersteller die Anforderungen für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Die Bestätigung der Erfüllung der einschlägigen grundlegenden Sicherheits- und Leistungsanforderungen gemäß Anhang I MDR erfolgen auf Grundlage klinischer Daten, die einen ausreichenden klinischen Nachweis bieten. Die klinische Bewertung erfolgt nach einem in der MDR definierten und methodisch fundierten Verfahren. Zusätzlich dazu wurden seit der Veröffentlichung der MDR im April 2017 eine ganze Reihe von Übersichten, Interpretationen und Leitfäden publiziert.

    Mehr
  • Mittwoch, 26.05.2021
    Berlin

    Mit Blick auf die künftige Sicherstellung der Patientenversorgung wird die MDR einer umfassenden Bestandsaufnahme unterzogen, ein Blick auf die neuen MDR-Regelungen gerichtet und die drei „Dauerbrenner“ EUDAMED, Guidelines und Rechtsakte sowie Benannte Stellen genauer beleuchtet. Zudem werden die langfristigen Folgen der COVID-19-Pandemie auf die MedTech-Branche analysiert, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der neuen Medizinprodukteregulierung diskutiert und ein Blick in die Zukunft gewagt.

    Mehr
  • Freitag, 11.06.2021

    Wie können Ärzte, Einkäufer und Patienten in Coronazeiten digital erreicht werden – beispielsweise über Social Media und virtuelle Veranstaltungen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der digitalen MedTech-Kommunikationskonferenz am 11. Juni 2021. Konkrete Fallbeispiele kommen u.a. von Brainlab, Merck Healthcare, OPED, Ottobock und Thomas Hilfen.

    Mehr
  • Dienstag, 15.06.2021 - Mittwoch, 16.06.2021
    Berlin

    Das Thema „Verkaufen“ hat im Gesundheitswesen in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. In einem stark umkämpften Markt, der sich zu einem Verdrängungswettbewerb entwickelt hat, haben alle dasselbe Ziel: neue, gewinnbringende Geschäfte abzuschließen. Und genau darin gilt es, der Beste zu sein. Die Trainer zeigen den Teilnehmern praxisnah und interaktiv auf, wie Verkauf Spaß macht und sie besser erfolgreich kommunizieren können.

    Mehr
  • Dienstag, 15.06.2021
    Berlin

    Öffentliche Krankenhausträger, einschließlich der für sie handelnden Einkaufsgemeinschaften, müssen bei ihrer Beschaffungstätigkeit das Vergaberecht beachten. Der Vertrieb von Medizinprodukten folgt hier besonderen Regeln, die Vergabeverfahren werden dabei zunehmend komplexer. Das Seminar richtet sich an Unternehmen, die sich um Aufträge im Markt der öffentlichen Krankenhausträger bewerben und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Angebotsvorbereitung und Konzeptbearbeitung und/oder mit der strategischen Bearbeitung dieses Marktes befasst sind.

    Mehr

©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik